WinterArt

Bei "WinterArt" handelt es sich um ein gemeinsames Buchprojekt der beiden Autoren und Storyteller Swen Artmann (Billerbeck) und Frank Winterfeld (Hamburg). Die zwei Autoren lernten sich im Jahre 2020 während des von Sebastian Fitzek ausgeschriebenen Charity-Kurzgeschichten-Wettbewerbes #wirschreibenzuhause kennen.

 

Dieser Wettbewerb war so aufgebaut, dass Sebastian Fitzek, einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Thriller-Autoren Deutschlands, unter #wirschreibenzuhause in den Medien seine Leserinnen und Leser dazu aufrief, Kurzgeschichten zu schreiben und diese an seinen Verlag zu schicken. Im Anschluss daran fand sowohl eine Jury-Bewertung als auch ein Leservoting im Internet statt.

 

Ziel dieser Kampagne war es, durch zwei Buchveröffentlichungen den deutschen Buchhandel während der Corona-Pandemie zu unterstützen.

Über 1200 Autorinnen und Autoren reichten in den folgenden Monaten ihre Short-Stories ein.

 

Swen Artmann und Frank Winterfeld schafften es mit ihren Geschichten "Die silberne Katze" und "Der Ponyjäger" nach dem Leservoting schließlich im Oktober 2020 erfolgreich ins Charity-EBook von Sebastian Fitzek (weitere Infos zu dem Buch auf dieser Homepage).

Frank Winterfeld

Bereits während der #wirschreibenzuhause-Phase lernten sich Artmann und Winterfeld kennen. Und bereits nach wenigen Wochen entstand der Traum, der Wunsch, ein gemeinsamen Buch zu veröffentlichen.

Einen eigenen Kurzgeschichten-Band zu schreiben.

 

Die Idee von WinterArt war geboren.

 

Acht Monate lang arbeiteten die beiden Autoren, gemeinsam mit ihren Korrekturleserinnen, Lektorinnen / Lektoren und Designern, an diesem Projekt.

 

Am 19.09.2021 war es endlich soweit:

 

"Between the Stories - Best of WinterArt" wurde veröffentlicht.

Swen Artmann

Entstanden war ein 322-Seiten starkes Werk. Ein Buch mit 31 Kurzgeschichten (15 von Artmann, 15 von Winterfeld + eine gemeinsame Story), das sowohl als Taschenbuch als auch als EBook überall im Buchhandel und in allen bekannten Online-Shops erhältlich ist.

 

Die Geschichten in diesem Buch sind so unterschiedlich wie die Autoren selbst. Aber immer sind sie außergewöhnlich, spannend, tragisch, schockierend, authentisch oder komplett überraschend.

 

Und immer haben sie nur ein einziges Ziel:  Die LeserInnen zu unterhalten, zum Nachdenken oder zum Innehalten zu bewegen und sie in die Welt von WinterArt zu entführen.

 

Während der Großteil von Artmanns Geschichten bereits in dessen Büchern "Ending Stories" und "Neverending Stories" veröffentlicht wurde (er steuerte für "Between the Stories" jedoch auch drei neue Geschichten bei), sind die Texte und Beiträge von Winterfeld (mit Ausnahme der Geschichte "Der Ponyjäger") bislang unveröffentlicht.

 

Auf jeden Fall kann man eines sagen und deutlich hervorheben:

 

"Between the Stories - Best of WinterArt" ist definitiv ein Buch, das die besten Kurzgeschichten und Short-Stories von Swen Artmann und Frank Winterfeld beinhaltet.

Bevor es unter Umständen untergeht oder keine Beachtung findet:

 

Die kompletten Erlöse von "Between the Stories" gehen ohne Abzüge bis zum 31.12.2021 an die "Aktion Deutschland Hilft", um die Opfer der Flutkatastrophe, Juli`21, zu unterstützen.